Erstvertretung gewinnt auswärts in Versmold

Am Sonntag mussten die Sportkegler um Markus Bäumer auswärts in Versmold antreten.  Für die Blau-Weißen stand viel auf dem Spiel, ging es doch darum, den Abstand zum Tabellenführer aus Gütersloh nicht größer werden zu lassen. So begannen im ersten Block Rudi Knemeyer mit 808 Holz und Markus Bäumer, der verletzungsbedingt seinen Durchgang zu Ende spielen musste, mit 749 Holz, so dass auf Ostbeverner Seite ein knapper Vorsprung von 7 Holz auf der Habenseite stand. Im zweiten Block spielten dann Michael Hornig 806 Holz und Klaus Auf der Landwehr, der keinem guten Tag erwischte, lediglich 683 Holz. Am Ende reichte es für die Ostbeverner Sportkegler aber dennnoch zu einem weiteren Auswärtssieg mit einem Vorsprung von 32 Holz. Das Spiel wurde somit 3 : 0, 3046 : 3014 Holz und einer Zusatzwertung von 20 : 16 gewonnen. Da auch die Gütersloher ihr Heimspiel gewannen, kommt es nun am 05.03.,dem vorletzten Spieltag,  wenn Ostbevern 1  in Gütersloh antreten muss, zum wahrscheinlich alles entscheidenden Spiel in der Oberliga 1. Der Sieger dieses Spiels dürfte dann wohl als Aufsteiger in die Regionalliga feststehen

2. Mannschaft gibt erneut Punkte ab

Im Heimspiel gegen den TuS Lahde/Qutzen 1 musste die heimische Zweitvertretung der gegnerischen Mannschaft erneut den Vortritt lassen. Trotz guter Ergebnisse von Harald Jochmann (751 Holz), Nico Hornig (748 Holz) Johannes Hornig (720 Holz) und Thomas Hornig (713 Holz) reichte es letztlich nicht zum Sieg. Endergebnis 0 : 3, 2932 : 2971 Holz, Zusatzwertung 16 : 20. Aufgrund dieser Niederlage steht man nun mitten im Abstiegskampf und muss in den beiden letzte Spielen unbedingt punkten, um den Abstieg noch zu vermeiden.

3. Mannschaft feiert knappen Sieg gegen RSK Versmold 2

Im Anschluss an die Zweite Mannschaft musste die Dritte im Eastside gegen die RSK Versmold 2 antreten. Die Versmolder, die sich mit Martim Börschmann verstärkt hatten, legten auch gleich mit 728 und 743 Holz gut vor. Hier konnten Thomas Hornig mit 741 Holz und Johannes Hornig mit 722 Holz gut mithalten, so dass man mit nur 8 Holz zurück lag. Im zweiten Block kegelten Markus Meckmann mit 719 Holz und Stephan Silge mit 611 Holz solide Ergebnisse. Da die gegnerischen Kegler aber nicht annähernd an die Leistungen ihrer Mannschaftskameraden herankamen und auch den heimischen Keglern kein Paroli bieten konnten, konnte Ostbevern 3 das Spiel mit einem knappen Vorsprung von 27 Holz für sich entscheiden. Am Ende stand es 2 : 1, 2793 : 2766 Holz für Ostbevern 3. Da die Zusatzwertung mit 17 : 19 an Versmold ging, haben diese sich den Zusatzpunkt auch verdient.