Aktuelles

Kegler der 1. Mannschaft holen einen Punkt beim KSK Lage 1

Beim Spitzenspiel der Westfalenliga 1 konnten die Kegler des BSV trotz einiger schwacher Leistungen den wichtigen Zusatzpunkt mit nach Hause nehmen. Durch diesen Punktgewinn bleibt Ostbevern weiterhin an der Tabellenspitze, allerdings beträgt der Vorsprung auf den 2. der Liga, dem KSK Lage 1, nur noch einen einzigen Punkt. Zunächst begannen Martin Börschmann mit 729 Holz und Marc Schelhove mit 716 Holz. Aufgrund dieser für beide Kegler sehr schwachen Ergebnisse, lagen die Blau-Weißen gleich mal mit 212 Holz in Rückstand. Im zweiten Block begann dann für Ostbevern die Aufholjagd, zu der Markus Czauderna 734 Holz und Nico Hornig 778 Holz beitrugen.  Allerdings konnten sie ihren Gegnern gegenüber lediglich 2 Holz wett machen. Da jedoch auf Seiten des Gastgebers ein Ergebnis unter den Holzzahlen von Börschmann und Schelhove blieb, keimte nun wieder Hoffnung auf den Zusatzpunkt auf.  So spielten im letzten Block Christoph Nowag 778 Holz und Michael Hornig 794 Holz. Mit beiden Ergebnissen konnten sie ihre Gegenspieler hinter sich lassen und trugen damit auch tatsächlich noch zum Gewinn des fast schon verlorenen Zusatzpunktes bei. Letztlich gewann der KSK Lage 1 mit 2 : 1, 4645 : 4529 Holz, Zusatzwertung 45 : 33.

In den noch 4 ausstehenden Begegnungen dürfen sich die Ostbeverner Kegler allerdings nicht mehr solche Zitterspiele erlauben, wollen sie sich  wirklich als Meister der Westfalenliga für die Relegationsspiele um den Aufstieg in die NRW-Liga qualifizieren.

 Auch die 3. Mannschaft bringt einen Punkt mit nach Hause

Im ersten Rückrundenspiel in der Kreisliga 1 konnte die Dritte Mannschaft des BSV wieder einen Punkt auf fremder Bahn entführen. Zwar verloren die BSVler das Spiel mit 2 : 1,  2735 : 2611 Holz , Zusatzwertung 21 : 15, dennnoch waren Stephan Silge (638 Holz), Janek Hornig ( 609 Holz) Markus Meckmann (706 Holz) und Johannes Hornig (658 Holz) mit dem gewonnenen Zusatzpunkt  gut zufrieden. Zwar muss man nun durch diese Niederlage die bisherige Tabellenführung abgeben, ist aber punktgleich mit dem neuen Spitzenreiter aus Ottmarsbocholt. Diese Situation kann sich bereits am nächsten Spieltag, der am 06.01.2019 ist, wieder umkehren, da Ottmarsbocholt dann in Ostbevern antreten muss.