Ostbevern 1 läßt dem bisherigen Tabellenführer keine Chance 

Völlig auf verlorenem Posten standen die Kegler aus Ottmarsbocholt 1, die als Tabellenführer an die Bever kamen. Bereits zu Beginn legten Harald Jochmann mit 769 Holz und Klaus Auf der Landwehr mit 779 Holz den Grundstein zum klaren Sieg . Die gegnerischen Kegler konnten mit 701 und 737 Holz nicht mithalten , so dass der Vorsprung der Blau-Weißen bereits 110 Holz betrug. Im zweiten Block zeigten Michael Hornig mit 775 Holz und Markus Bäumer mit wieder hervorragenden 864 Holz  ihren Gegenspielern die Grenzen auf. Am Ende siegte Ostbevern 1 mit klarem Vorsprung von 332 Holz mit 3 : 0, Gesamtholzzahl 3187 : 2855 Holz und der Zusatzwertung 26 : 10.

Zweitvertretung veschenkt den Zusatzpunkt

Um 13.00 Uhr startete die 2. Mannschaft gegen den ESV Minden 1. Im ersten Block erspielten Malte Loevenich mit 732 Holz und Markus Bäumer mit 832 Holz einen beruhigenden Vorsprung heraus. Da die Mindener mit 748 und 697 Holz ihren Durchgang abschlossen, lagen sie bereits um 119 Holz im Hintertreffen. So konnten anschließend Nico Hornig mit 755 Holz und Thomas Hornig  mit lediglich 703 Holz den Vorsprung halten. Die Mindener Kegler erzielten 749 Holz und 712 Holz. Da mit 712 Holz die 703 von Thomas Hornig überspielt wurden, ergatterten sich die Mindener Kegler den 15. Punkt in der Zusatzwertung und konnten somit einen Punkt aus Ostbevern entführen. Am Ende stand es für Ostbevern 2 2 : 1, Gesamtholzzahl 3022 : 2906, Zusatzwertung 21 : 15.

Dritte Mannschaft chancenlos

Mit einer empfindlichen Niederlage im Gepäck kehrten die Kegler der Drittvertretung aus Minden zurück. Bester der Mannschaft war Tobias Hesmer mit 711 Holz. Ihm folgten Johannes Hornig mit 704 Holz, Stephan Silge 670 Holz und Ulrich Eickholt 583 Holz. Das Spiel ging deutlich mit 2928 : 2668 Holz, Zusatzwertung 26 : 10 und 3 : 0 verloren.