Klarer Sieg der 1. Mannschaft

Auch in ihrem zweiten Heimspiel konnte die Erstvertretung am Sonntag ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Der KSC Lengerich 1 wurde mit 3 : 0, 3108 Holz : 2962 Holz und einer Zusatzwetung von 24 : 12  klar geschlagen. Bereits im ersten Block legten Markus Bäumer (801 Holz) und Johannes Hornig (766 Holz) den Grundstein für den späteren Sieg. Mit einem Vorsprung von 67 Holz gaben Michael Hornig (780 Holz) und Klaus Auf der Landwehr (761 Holz) ihren Gegenspielern keinerlei Chancen und vergrößerten den Vorsprung auf 146 Holz. Insgesamt somit ein klarer Sieg der Heimmannschaft, die sich damit im Mittelfeld der Tabelle festsetzen kann.

2. Mannschaft bringt 1 Punkt aus Bielefeld mit

In einer spannenden Begegnung gegen den KSC Schildesche 1 konnte sich die Zweitvertretung leider nur einen Punkt erspielen.  Am Ende fehlten lediglich 7 Holz für einen Gesamtsieg. Nach dem 1. Block lag man noch mit 22 Holz in Führung, da Michael Reinhardt 661 und Harald Jochmann 718 Holz erkegelten. Alle Zeichen standen auf Sieg, zumal Thomas Hornig 750 Holz und Nico Hornig 728 Holz erzielten. Leider konnten ihre Gegenspieler  aber mit 760 und 746 Holz gut dagegen halten, so dass letztlich das Spiel mit 2863 Holz : 2857 Holz verloren ging. Da man aber in der Zusatzwertung 19 : 17 , also mehr als 15 Punkte erreichte, ging der Zusatzpunkt an Ostbevern 2. Das Endergebnis lautete somit 2 : 1 für den KSC Schildesche 1.

3. kommt mit leeren Händen aus Gütersloh zurück

Trotz guter Leistungen stand die Drittvertretung auf verlorenem Posten und musste ohne Punktgewinn die Heimreise antreten. Bereits nach dem ersten Block lag man mit 110 Holz im Rückstand, da Rudi Knemeyer zwar gute 791 Holz und Stephan Silge 725 Holz erzielten, ihre Gegner jedoch mit 828 und 798 Holz die Oberhand behielten. So mussten im 2. Block Markus Meckmann (743 Holz) und Johannes Hornig (704 Holz) zumindest versuchen, den Zusatzpunkt zu retten. Mit den erzielten 743 Holz von Markus Meckmann war man auf bestem Wege, da im zweiten Gütersloher Block das gleich Ergebnis erzielt wurde. Unter normalen Umständen ist das ein Ergebnis, das Johannes Hornig auf den Gütersloher Bahnen auch erzielen kann. Allerdings fehlte ihm hier die nötige Konzentration für ein besseses Ergbnis, zumal er bereits 2 Stunden vorher in der 1. Mannschaft einen Einsatz hatte. Letztlich ging das Spiel somit mit 3.139 Holz : 2963 Holz, 3 : 0 und 23 : 13 verloren.