Die 2. Mannschaft musste zu ihrem zweiten Auswärtsspiel beim letztjärigen Absteiger aus der Oberliga in Laer antreten. Ziel war es, wenigstens einen Punkt  mitzunehmen. Eine schwierige Aufgabe,  da in den Reihen der Laerer mit Michael Reisch ein erfahrener, ehemaliger Spieler der 1. und 2. Bundesliga stand. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, da Martin Börschmann (687 Holz) und Harald Jochmann (717 Holz) ihre Gegner Martin Prümer (714 Holz) und Rudi Dieckmann (684 Holz) lediglich um 6 Holz übertreffen konnten. So standen sich im nächsten Vergleich Michael Reisch und Thomas Veltrup auf Laerer Seite und Thomas Hornig und Klaus Auf der Landwehr auf Ostbeverner Seite gegenüber. Es entwickelte sich ein spannener Wettkampf, bei dem  die Führung ständig wechselte. Nachdem  jedoch  beide Laerer Kegler Michael Reisch (719 Holz) und Thomas Veltrup (714 Holz) auf ihrer jeweils letzten  Bahn schwächelten und die Ostbeverner Thomas Hornig (749 Holz) und Klaus Auf der Landwehr (732 Holz) solide weiterspielten stand letztlich der Ostveverner 3 : 0 Sieg mit 2885 Holz zu 2831 Holz  fest. In der Unterwertung gewann Ostbeverns Zweite mit 22 : 14. Mit diesem Sieg hat man sich an der Tabellenspitze festgesetzt.