1. Mannschaft siegt mit 3:0 gegen Adler Buldern

Am 13.03 musste der Tabellenführer DJK Adler Buldern 1 bei der heimischen 1. Mannschaft des BSV Ostbevern 1 antreten. Im ersten Block gingen für Ostbevern Martin Börschmann und Rudi Knemeyer an den Start. Hierbei hatte Rudi Knemeyer mit 714 Holz nicht seinen besten Start und belegte somit für den Spieltag den letzten Platz. Mit 776 Holz konnte Martin Börschmann jedoch ein gutes Ergebnis hinlegen, während die beiden Gegenspieler 730 und 745 Holz erzielten. Somit entstand nach dem ersten Block eine Führung von 15 Holz: Bis hierhin also ein sehr spannendes Spiel. Für Markus Bäumer und Michael Hornig hieß es also im zweiten Block: Vorsprung halten, oder ausbauen. Und dies haben sie mit 793 Holz für Michael Hornig und 797 Holz für Markus Bäumer auch problemlos geschafft, da die Bulderaner im zweiten Block 761 und 722 Holz entgegensetzten. Somit ging das Spiel mit 3080 : 2958 Holz und einer Zusatzwertung von 22 : 14 am Ende mit einem 3:0 aus. Zwei Spieltage vor Ende der Saison steht nun der SC Reckenfeld mit 31 Punkten auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von Buldern mit 29 Punkten, während unsere Heimmannschaft mit 24 Punkten auf dem dritten Platz steht. Hierbei gibt es immerhin fünf Punkte Vorsprung auf den vierten Platz, wodurch man schon mit einem Abschluss als Dritter in der Liga rechnen kann.

2. Mannschaft holt Punkt in Gütersloh

Aus personellen Gründen musste die zweite Mannschaft ihren zwölften Spieltag in Gütersloh um eine Woche vorverlegen. Somit traten Harald Jochmann, Klaus auf der Landwehr, Thomas Hornig und Nico Hornig bereits am 06.03 an. Es entwickelte sich im ersten Block sehr schnell ein spannendes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Am Ende dieses Blocks konnten die Gütersloher 752 und 739 Holz vorweisen, wo Harald Jochmann mit 768 Holz und Nico Hornig mit 747 Holz den zweiten Block mit einer Führung von 24 Holz starten ließen. In diesem zweiten Block erkämpften Klaus auf der Landwehr 731 Holz und Thomas Hornig 734 Holz. Der Gegner konnte mit 684 Holz nicht viel gegen diese Ergebnisse machen, jedoch nutzten die Gütersloher die Vorverlegung des Spieltags und verstärkten sich... und diese Verstärkung legte sehr starke 853 Holz hin. Dadurch wurde aus einem Auswärtssieg doch nur ein 2:1 mit 3028 zu 2980 Holz und einer Zusatzwertung von 19 : 17 für Gütersloh. Somit steht die zweite Mannschaft des BSV Ostbevern mit 29 Punkten an erster Stelle und es folgen nur noch zwei Heimspiele. Da der direkte Verfolger aus Laer in ihrem Spiel einen Punkt abgegeben haben, haben sie nun zwei Spieltage vor Ende der Saison einen Rückstand von fünf Punkten. Daraus resultiert, dass der BSV Ostbevern nur noch zwei Punkte aus den beiden letzten Spielen benötigt, damit der Aufstieg gesichert ist, ganz gleich, wie Laer spielt. Die noch kommenden Gegner bei den beiden Heimspielen sind Nordwalde und Lengerich, die zwar beide durchaus in der Lage sind, einen Punkt zu entführen, jedoch kein Hindernis auf dem Weg in die Oberliga sein sollten.