2. Mannschaft gewinnt Auswärtsspiel in Tecklenburg mit 3 : 0

Das war ein erfolgreicher Sonntag für die Blau-Weißen Kegler aus Ostbevern. Als Tabellenführer reiste man nach Tecklenburg, um wenigstens einen Punkt von dort mitzubringen. Wie es zu erwarten war, entwickelte sich schon im ersten Block ein spannender Wettkampf, den Maria Schmedt mit 819 Holz für die Heimmannschaft abschloss. Ihr Blockpartner kam jedoch nicht sehr gut auf den Heimbahnen klar und erzielte lediglich 709 Holz. Anders dagegen Harald Jochmann und Nico Hornig. In einer fulminanten Aufholjagd erzielten beide jeweils 781 Holz, so dass der zweite Ostbeverner Block mit einem Vorsprung von 34 Holz auf die Bahnen gehen konnte. Trotz eines schwachen Ergebnisses von M. Stallmeier mit 697 Holz konnte Klaus Auf der Landwehr mit seinen 747 Holz gut dagegenhalten. Ebenso machte es Thomas Hornig mit erzielten 807 Holz.  Obwohl der beste Tecklenburger 840 Holz traf, konnte unsere Zweite das Spiel letztlich mit einem Vorsprung von 51 Holz für sich entscheiden. Das Endergebnis lautete somit 3 : 0, 3116 Holz : 3065 Holz, Zusatzwertung 18 : 18 für den BSV Ostbevern 2.

Um den erhofften Aufstieg in die Oberliga perfekt zu machen, braucht man aus den noch 3 ausstehenden Spielen lediglich 4 Punkte.  Dieses scheint eine eine machbare Aufgabe zu sein, da von den 3 Spielen noch zwei auf den eigenen Heimbahnen ausgetragen werden.