1. Mannschaft bringt 3 Punkte aus Klafeld-Geisweid mit

Auf einen Punkt in der Fremde hatte man ja gehofft, dass es aber gleich alle 3 Punkte wurden, war so nicht zu erwarten. Die weite Reise nach Siegen hat sich auf jeden Fall für die Ostbeverner Kegler gelohnt. Obwohl sich der Gastgeber mit einem Spieler aus deren 1. Mannschaft verstärkt hatte, konnten Martin Börschmann mit 755 Holz und Marc Schelhove mit 776 Holz im ersten Block  mit ihren Gegenspielern gut mithalten und mussten lediglich einen Rückstand von 15 Holz hinnehmen. Anschließend spielte Nico Hornig sehr gute 785 Holz, was heute das beste Einzelergebnis der Mannschaft war und Markus Czauderna 744 Holz. Mit diesen Leistungen konnten die  Beiden das Spiel drehen und Ostbevern führte nach dem zweiten Block mit 77 Holz. Zwar war das noch kein Garant für einen Sieg, aber die beiden letzten Ostbeverner Spieler konnten nun beruhigt an ihre Aufgabe gehen, durften ihre Gegner allerdings nicht davon ziehen lassen. Michael Hornig mit 750 Holz und Christoph Nowag mit 772 Holz meisterten diese Aufgabe locker und vergrößerten den Gesamtvorsprung noch auf 119 Holz. Durch diesen bereits zweiten Auswärtssieg, der für Ostbevern 1 mit 3 : 0, 4582 : 4463 Holz, Zusatzwertung 49 : 29 ausging, haben die heimischen Kegler ihre Tabellenführung ausgebaut und können den zukünftigen Spielen etwas gelassener entgegensehen. Auch wenn noch einige schwere Auswärtsspiele anstehen, ist das Ziel, die Teilnahme an der Relegationsrunde zu Aufstieg in die NRW-Liga, doch ein wenig näher gerückt.

 2. Mannschaft verliert deutlich gegen den SC Reckenfeld 1

Bei seinem Auftritt in Ostbevern präsentierte sich der souveräne Tabellenführer aus Reckenfeld von seiner besten Seite und gewann dieses Spiel verdientermaßen. Dies war sicherlich nicht verwunderlich, da die Reckenfelder Kegler die Kegelbahnen in Ostbevern aus der Vergangenheit sehr gut kennen und auch wissen, wie diese zu bespielen sind. Die heimischen Kegler konnten trotz ihrer soliden Leistung dem Gegner nichts entgegensetzen. So begannen für Ostbevern Harald Jochmann mit 764 Holz und Rudi Knemeyer mit 735 Holz. Mit 790 Holz erspielte Jonas Müller auf der anderen Seite das zweitbeste Tagesergebnis, sein Mitspieler trug 738 Holz bei. Da Reckenfeld mit Udo Reinker auch des Bestergebnis mit 824 Holz erzielte und Björn van Raalte 756 Holz traf, standen Markus Meckmann mit 745 Holz und Klaus Auf der Landwehr mit 733 Holz auf verlorenem Posten. Am Ende unterlag Ostbevern 2 deutlich mit 0 : 3, 2977 : 3108 Holz. Auch die Zusatzwertung ging mit 23 : 13 an den Gegner. In dieser Verfassung dürfte dem Aufstieg der Reckenfelder wohl nichts mehr im Wege stehen. Die heimischen Kegler um Klaus Auf der Landwehr müssen jedoch in den nächsten Spielen noch den einen oder anderen Punkt auf der Haben-Seite einbringen, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.