Erste Mannschaft gewinnt deutlich gegen den Tabellenletzten aus Greste

Nicht nur erhofft sondern auch erwartet hatten die heimischen Kegler alle 3 Punkte gegen den SKC Greste 1. Dass es am Ende ein deutlicher Sieg wurde, lag einerseits an den gleichmäßigen Leistungen der Heimmannschaft aber auch an der extremen Auswärtsschwäche des Gegners. So konnten zu Beginn Harald Jochmann mit 727 Holz und Nico Hornig mit 783 Holz überzeugen. Da hier die gegnerischen Spieler noch einigermaßen mithalten konnten, führte Ostbevern 1 mit lediglich 9 Holz. Ganz anders dagegen sollte es in den beiden folgenden Blöcken aussehen. Martin Börschmenn erkegelte 739 Holz, Marc Schelhove trug 791 Holz zu einer deutlichen Führung  bei. Da die beiden Grester Spieler  erhebliche Probleme mit den Kegelbahnen hatten, trugen sie  Ergebnisse von lediglich 659 und 652 Holz bei. Mit einem beruhigenden Vorsprung von 228 Holz konnten nun Michael Hornig mit 784 Holz und Christoph Nowag mit 769 Holz gute Ergebnisse nachlegen. Auch die letzten beiden Gastspieler hatten so ihre Probleme mit den Bahnen und konnten letztlich auch nur 674 und 665 Holz erzielen. Am Ende siegte Ostbevern 1 mit 4593 : 4151 Holz, Zusatzwertung 54 : 24, somit klar und deutlich mit 3 : 0. Durch diesen Sieg sind derzeit die Verhältnisse an der Tabellenspitze wieder zurecht gerückt. Derzeit führen die heimischen Kegler die Tabelle mit 2 Punkten Vorsprung vor dem KSK Lage 1 an. Am kommenden Wochenende muss Ostbevern in Lage antreten, was sicherlich ein spannendes und richtungsweisendes Spiel sein wird.

2. Mannschaft gewinnt auswärts beim ESV Münster/DJK Buldern 2

Auf einen Punkt hatte Ostbevern 2 gehofft, dass es dann sogar gleich 3 Punkte wurden, war schon eine kleine Überraschung. So begannen für Ostbevern 2 Klaus Auf der Landwehr mit 759 Holz und Harald Jochmann mit 740 Holz und nahmen ihren Gegenspielern gleich mal 68 Holz ab. Anschließend trugen Markus Meckmann 694 Holz und Nico Hornig 776 Holz zum Gesamtsieg bei. Da Ostbevern 2 auch die Zusatzwertung mit 23 : 13 gewann, konnte man alle 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Ostbevern 2 gewann somit 3 : 0 mit deutlichem Vorsprung von  2969 : 2833 Holz. Durch diesen Auswärtssieg hat man auch die gegen Reckenfeld verlorenen Punkte wieder wettgemacht und sich dadurch im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.

3. Mannschaft behält auf den Heimbahnen eine weiße Weste

Auch in ihrem dritten Heimspiel konnte sich Ostbevern 3 gegen den DJK GW Nottun 2 mit einem Sieg durchsetzen. Durch Bernhard Grave (703 Holz) und Stephan Silge (660 Holz) konnten die Blau-Weißen ihre Gegenspieler mit einer Differenz von 140 Holz auf Abstand halten. Im zweiten Block erkegelte Johannes Hornig 646 Holz und Janek Hornig 582 Holz. Obwohl beide heimischen Kegler nicht ihren besten Tag hatten, reichte es am Ende doch noch zu einem 3 : 0 Erfolg für Ostbevern 3 bei einer Gesamtholzzahl von 2591 : 2487, Zusatzwertung 22 : 14. Auch die Drittvertretung führt in der Kreisliga 1 die Tabelle mit 2 Punkten Vorsprung vor dem SC BW Ottmarsbocholt 2 an.