Erste gewinnt auch das 6. Heimspiel deutlich

Im vorgezogenen Heimspiel am Donnerstag hatten die heimischen Kegler den ESV Münster 1 zu Gast. Obwohl man im Vorfeld als eindeutiger Favorit für diese Partie galt, begannen Markus Bäumer und Martin Börschmann äußerst nervös. Trotz einer schwachen Anfangsbahn konnten sich beide im Laufe des Spiels steigern und  erzielten am Ende  767 Holz (Börschmann) und  746 Holz (Bäumer). So konnten sie ihren Mitspielern 54 Holz Vorsprung mitgeben. Im Gegensatz zum ersten Block begannen Michael Hornig und Christoph Karmann furios und erzielen auf ihrer Anfangsbahn jeweils 209 Holz. Dieses Nieveau konnten beide allerdings nicht mehr halten so dass am Ende Hornig 762 Holz und Karmann 759 Holz liegen hatten. Da der zweite Münsteraner Block mit seinen Ergbnissen unter denen ihrer Mannnschaftskameraden blieb, stand am Ende doch noch ein deutlicher Sieg mit 3034 : 2874 Holz, Zusatzwertung 26 : 10 und 3 : 0 für Ostbevern 1 zu Buche.