Im vorgezogenen Heimspiel gegen den SC BW Ottmarsbocholt 1 behielten die heimischen Sportkegler der Erstvertretung klar und deutlich die Oberhand. Gleich zu Beginn der Partie zeigten Harald Jochmann mit 761 Holz und Markus Bäumer mit 823 Holz ihren Gegenspielern deren Grenzen auf. Anschließend knüpften Klaus Auf der Landwehr mit 772 Holz und Michael Hornig mit dem Tagesbestergebnis von 830 Holz an die Leistungen ihrer Mitstreiter nahtlos an. Am Ende wurde Ottmarsbocholt 1 mit einer deutlichen Niederlage auf den Heimweg geschickt. Endergebnis: 3 : 0, 3186 : 2910 Holz, Zusatzwertung 26 : 10 für BSV Ostbevern 1. Nach den bisherigen klaren Heimsiegen muss die Mannschaft um Michael Hornig nun auch mal auswärts beweisen, dass sie durchaus in der Lage ist, auswärts zu punkten.

1. Mannschaft 001

Zweite gewinnt auswärts in Friedrichsdorf

Am Sonntag musste die Zweite beim TuS Friedrichsdorf 1 antreten. Auf der dortigen 2-Bahnen-Anlage wechselte die Führung beider Mannschaften von Block zu Block. In einem insgesamt spannenden Spiel legte Nico Hornig mit 783 Holz vor und konnte seinem Gegenspieler, der 767 Holz erzielte, gleich mal 16 Holz abnehmen. Als nächstes kegelte für Ostbevern Harald Jochmann 753 Holz, der allerdings nichts gegen die 815 Holz seines Gegners ausrichten konnte. Dritter Kegler für Ostbevern war Michael Hornig, der nun den bestehenden Rückstand von 46 Holz wieder aufholen musste. Mit dem Tagesbestergebnis von 845 Holz meisterte er seine Aufgabe hervorragend und bescherte der eigenen Mannschaft wiederum einen Vorsprung von 22 Holz. Als letzter Kegler für Ostbevern hatte nun Christoph Karmann die Aufgabe,  seinen Gegenspieler zu halten bzw. nicht zu weit davonziehen zu lassen. Mit seinem Endergebnis von 759 Holz konnte er die 740 Holz seines Gegners noch übertreffen, so dass am Ende der Sieg für die Zweite feststand. Die Paarung endete somit 3 : 0, 3140 : 3099 Holz und 19 : 17 in der Zusatzwertung für den BSV Ostbevern 2.

2. Mannschaft 003

Dritte ebenfalls auswärts erfolgreich

Am vergangenen Sonntag musste die Erstvertretung in Münster eine Niederlage einstecken. Da wollte es die Dritte an diesem Wochenende doch etwas besser machen. So gingen im ersten Block Stephan Silge (636 Holz) und Johannes Hornig ( 676 Holz) optimistich auf die Bahnen, mussten allerdings ihren Gegenspielern mit 63 Holz den Vortritt lassen. Mit diesem Rückstand gingen nun Markus Meckmann (746 Holz) und Thomas Hornig (716 Holz) an ihre Aufgabe. Da allerdings beide Gegenspieler schwächelten und lediglich 519 bzw. 514 Holz erzielten, stand am Ende ein klares 3 : 0, 2774 : 2408 Holz, Zusatzwertung 22 : 14 für Ostbevern 3 zu Buche.

3. Mannschaft 003