Was in der vergangenen Saison um nur einen Punkt verpasst wurde, ist für die kommende Saison nun das Hauptziel für die 1. Mannschaft , nämlich den Aufstieg in die Regionsliga zu schaffen.

Die Voraussetzungen hierfür scheinen günstig zu sein, da die Blau-Weißen zum engsten Favoritenkreis in der Oberliga 1 gehören. Auch zu berücksichtigen ist hierbei, dass mit Martin Börschmann, der nach einem Jahr Abwesenheit zurückgekehrt ist, die Leistungsstärke der Erstvertretung erhöht wird. Als stärkste Konkurrenten für die Erstvertretung sind hier Adler Buldern 1, KSC Lengerich 1 und der TV Borghorst 1 zu nennen. Soweit sich im Laufe der Saison keine Verletzungen oder andere Ausfälle unserer Spieler einstellen sollten, ist der angestrebte Aufstieg durchaus möglich und machbar.

Anders dagegen sieht es in der Oberliga 2 für unsere Zweitvertretung aus. Diese Liga scheint wohl die schwierigere Gruppe zu sein. Hier sind beide Absteiger aus der Regionsliga, LTV Lippstadt 1 und Sportfreunde Augustdorf 1 sowie der ESV Minden 1 vertreten, die alle zu den Top-Favoriten in dieser Liga zählen. Aber auch die anderen Mannschaften dürfen in keinster Weise unterschätzt werden.  So kann das Ziel der 2. Mannschaft nur lauten: Alles geben, um einen Abstieg aus der Oberliga zu  verhindern.

Die 3. Mannschaft wird nach ihrem Abstieg aus der Bezirksliga nun in der Kreisliga 1 antreten. In einem sehr ausgeglichenem Leistungsniveau sollten sich die Blau-Weißen durchaus behaupten können. Auch für die jungen Nachwuchskegler, die noch an der Umstellung von der kleinen auf die große Kugel arbeiten, ist es von Vorteil, sich hier langsam unter Anleitung erfahrener Kegler an den eigentlichen Wettkampfsport zu gewöhnen.